Neutralität der Berichterstattung angezweifelt

Eine Anfrage der Grünen deutet darauf hin, dass sie die Neutralität der Berichterstattung auf den Internetportale biotechnikum.eu und biosicherheit.de anzweifeln. Es ist sicherlich nicht ungewöhnlich, dass Betreiber solcher Portale ihre persönlichen Standpunkte in die Berichterstattung einfließen lassen, aber in diesen beiden Fällen sind einmal das Bundesministerium für Bildung und Forschung
Referat 616 “Gesundheitswirtschaft” verantwortlich und im anderen Fall hat die Genius GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) den Internetauftritt zu verantworten. Da die Projekte somit durch Steuergelder finanziert sind erscheint die Anfrage der Grünen an die Bundesregierung nicht unberechtigt, wenn der Eindruck einer durch Lobbyarbeit beeinflussten Berichterstattung entsteht.

SBiker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.