Gen Großversuch in der Börde

Ein Großversuch für Gentechnisch veränderten Weizen im Bördekreis scheinbar genehmigt.

In der Nähe das Dorfes Üplingen bei Ausleben soll bei frostfreiem Wetter eventuell noch auf einer Fläche von 10.000m² gentechnisch veränderter Weizen gedrillt werden.

Die genehmigenden Behörden setzen sich über die Bedenken der Kritiker hinweg, die vor unkalkulierbaren Risiken warnen, die gentechnisch veränderte Nutzpflanzen in sich bergen.

Quelle:

http://www.mdr.de/nachrichten/gentechnik-versuch-ueplingen100_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html

Ein Gedanke zu “Gen Großversuch in der Börde

  1. Es ist absolut ricithg ,und dennoch fehlt die gesammte Einstellung zu unserer Landwirtschaft .Nicht allein die Gen-manipulierten Futtermittel sind es welche sich sche4dlich auf unsere Gesundheit legen,hinzu kommen die stark und sehr stark belasteten natfcrlichen Dfcnger in Form von Gülle und Kle4rschlamm die bereits fcbelste Keime in sich tragen und zu allen überfluß noch aktiv in den Pflanzen eingelagert wird.Wenn man eine solche Diskussion ffchrt dann bitte von allen Seiten beleuchten ,genau im Bereich der Landwirtschaft und der Lebensmittelproduzierenden Ge4rtner ist genauer hin zu schauen .Es ist nicht die Gentechnik es sind die Nutzer der vere4nderten Saaten welche das Ganze erst ins rollen bringt . Heutzutage ist aus meiner Sicht die Landwirtschaft eine Schandwirtschaft

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>